Scout und Frodo

Scout und Frodo

Die Nacht im Hostel war ganz gut. Zumindest für mich. Meine Mitbewohner habe ich wahrscheinlich nachts bei jeder Drehung auf dem quietschenden Bett aufgeweckt und ich drehe mich oft. Da ich aber schon um 6 aufgestanden bin konnte ich etwaigen Beschwerden entgehen.

Am Morgen bin ich noch ein bisschen am Pier lang, hab mir ganz amerikanisch einen Bagel zum Frühstück besorgt und um kurz vor 11 bin ich dann von Frodo eingesammelt worden.

Was die beiden hier für die Hiker auf die Beine stellen ist echt unglaublich. Mehrere große Zelte im Garten in denen es sich bis zu 6 Leute bequem machen können. In der Garage findet sich ein halbes Postamt für ein und ausgehende Pakete und selbst Gaskartuschen sind günstig direkt hier zu kaufen.

Heute sind 32 Leute hier, die völlig kostenlos aufgenommen und versorgt werden. Nach dem Essen und einer sehr amüsanten und interessanten Gesprächsrunde ist es gleich auch schon Zeit fürs Bett. Morgen wird um 5 Uhr aufgestanden und um 6 geht es los zum Trail.


3 Gedanken zu „Scout und Frodo

  1. Hallo Anne, vielen Dank für deine Einblicke in dein bevorstehendes Abenteuer!! Ich möchte den PCT nächstes Jahr laufen, deswegen ist das sehr hilfreich für mich. Ich wünsche dir viel Spaß und freue mich auf neue Berichte!
    Liebe Grüße,
    MYRTIS

    1. Hallo Myrtis,
      Freut mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich hoffe ich kann dir schonmal einen Einblick geben was dich nächstes Jahr erwartet.
      LG
      Anne

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: