Tag 9 Scissors Crossing nach Third Gate Water Cach

Tag 9 Scissors Crossing nach Third Gate Water Cach

Tagesstrecke: 13,9 Meilen

Am nächsten Morgen packte ich früh meine Sachen um schnellstmöglich wieder auf dem Trail zu sein und der Tageshitze etwas entgehen zu können.

So stand ich gemeinsam mit 4 anderen gegen kurz nach 6 an der Straße und abermals hatten wir Glück und nach 10 Minuten drehte ein Auto extra für uns und fuhr uns die knappe halbe Stunde zum Trail.

Mein Plan mit der Hitze ging nicht so ganz auf. Bereits nach einer knappen Stunde war es unerträglich warm und die Sonne holte mich ein.Selbst der Sonnenschirm brachte kaum etwas. Den gesamten Tag verlief der Weg an der Südseite der Berghänge entlang. Rechts der Berg links ging es steil runter und es gab nicht einen Flecken Schatten. Normalerweise soll man ja gerade in der Mittagshitze Pause machen. Aber mein Versuch mich für ein Weilchen unter den Schirm zu kauern scheiterte kläglich. Also ging es weiter durch die Hitze. Den Großteil des Weges bergauf und ich wollte nur noch ankommen.

Gegen 15 Uhr war ich dann endlich da. Eine kleine Oase voller kleiner Bäume unter denen man ein bisschen Schatten finden konnte und nicht weit entfernt an einer Schotterstraße fand sich der Water Cach mit mehreren hundert Gallonen Wasser. Das hatte ich auch dringend nötig. Bis dato hab ich immer deutlich weniger verbraucht als ich dabei hatte nur diesen Tag hatte ich fast meine ganzen 4 Liter Wasser getrunken.

Den Rest des Tages war Erholung angesagt, ich war echt am Ende meiner Kräfte.


Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: